Suche

Wie können Rechnungsstellung und Erlösrealisierung voneinander getrennt werden?

Wir haben schon erfahren, welche Vorteile es bringt, wenn von IFRS 15 betroffene Unternehmen parallele Rechnungslegungswerke nutzen als auch, welche Vorteile es bringt, wenn es möglich ist je Rechnungslegungswerk die Methode für die Umsatzabgrenzung für einen Buchungsautomatismus zu hinterlegen.

Zusätzlich ist es Grundvorraussetzung damit das funktioniert, dass ein Buchungssystem genutzt wird, das die Umsatzrealisierung von der Rechnungsstellung trennen kann. Ist das bei jedem System überhaupt der Fall? Sicher nicht! Denn welchen Sinn macht es, wenn Ihr System Rechnungsbeträge sofort realisiert, und erst beim Jahresabschluss Umsätze korrekt abgegrenzt werden? Dann kann das alles ja nicht funktionieren mit der zeitnahen Übersicht über die Erlössituation.

Darum löst SAP Business ByDesign auch dieses Problem.

Ein Umsatz aus einer gebuchten Rechnung wird darum zuerst auf zurückgestellte Erlöse gebucht - so reagiert die Kontenfindung, wenn eine passende Umsatzabgrenzungsmethode der Position des Kundenvertrags zugewiesen ist. Das heißt der Rechnungsabgrenzungsposten wird automatisch vom System durch die Kontenfindung gebucht. Erst bei dem monatlichen (oder quartalsmäßigen) Erlösabgrenzungslauf werden dann die passenden Beträge als Ertrag verbucht. Jederzeit ist also Ihre Bilanz und GuVR unterjährig kumuliert präzise abrufbar.



Dieses Auseinanderfallen von Rechnungsstellung, die in ByDesign auch planmäßig automatisiert werden kann und Umsatzrealisierung ist eine Grundvoraussetzung. In ByDesign kann der Bilanzierende konfigurieren, wie die Software Kundenvertragspositionen als Ertragsbuchungen abgrenzen und verbuchen soll. Die Rechnungsstellung an den Kunden und die OP-Verwaltung im Forderungsmanagement bleiben von der Erlösabgrenzung unberührt.

Klassische Buchhaltungssyteme sind schon alleine deswegen mit dieser Aufgabenstellung überfordert, weil sie keine Kundenverträge verwalten, denen die Umsatzabgrenzungsmethode zugewiesen werden kann. Um verschiedene Verkaufsbelege unterschiedlich zu behandeln und deren Erlöse individuell abzugrenzen, braucht es eine ERP-Software, die ausgehend von den Geschäftsvorfällen hier Unterscheidungen treffen kann und individuell konfigurierbar ist.

Das alles ist umso mehr ein Argument sich die Fähigkeiten von SAP Business ByDesign vor Augen zu führen.


0 Ansichten
Partnerschaft
Wer wir sind
SOCIAL

bydesign@adapro.eu

Tel: 0621/5953-130

Donnersbergweg 1

67059 Ludwigshafen

  • xing-icon
  • LinkedIn Social Icon

© 2020 by AdaPro GmbH